Zu diesem Schwerpunktthema bieten wir durch eine wegweisende telefonische oder persönliche Beratung vor allem Unterstützung für diejenigen, die zu Fachmedizinern mit Sprachkompetenz Kontakt suchen. Dazu haben wir auch eine Liste von Adressen zusammengestellt, die Sie auf unserem interkulturellen Gesundheitsportal herunterladen können.

In unserer Einrichtung liegt der Akzent auf der Durchführung von Aktivitäten vielfältiger Art, die ein gesundheitsförderndes Netz der Unterstützung unter Nachbarn fördert. Auf deren Anregung bzw. Initiativen bieten wir zurzeit  physiotherapeutische Angebote, psychologische Beratung, eine multilinguale Sprechstunde zur Fragen der Krankenkasse, einen Yogakurs für Frauen sowie diverse Tanz- und Gymnastikkurse.

Interkulturelles Gesundheitsportal

Ein Schwerpunkt unserer Tätigkeit ist die Gesundheitsförderung in Zusammenhang mit Migration. In diesem Sinne leisten wir auf unterschiedlichen Wegen eine zielgerichtete Präventionsarbeit für Migrantenfamilien. (www.bayouma-gesundheit.de)

 

Kontaktperson: Frau Natascha Garay

Tel.  29 04 91 36
n.garay@awo-spree-wuhle.de

Die Arbeit des Bayouma-Hauses wird gefördert durch das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin.